Sich selbst verzeihen - eine Übung zum Download

Wenn Achtsamkeit, Güte und das Gefühl der Verbundenheit zusammen kommen, erwächst (Selbst-)mitgefühl. Selbstmitgefühl ist ein nach innen gerichtetes Mitgefühl, sensibilisiert für die Erfahrung von Leid und zutiefst gekoppelt an den Wunsch, dieses zu lindern.

Selbstmitgefühl kann jeder lernen. Da es all den Verletzungen entgegenwirkt, die wir uns Tag für Tag selbst zufügen, indem wir uns kritisieren, Härte zeigen und Perfektion von uns verlangen, ist es eine ziemlich mutige Geisteshaltung. Es verleiht uns emotionale Stärke und psychische Widerstandskraft, sodass wir uns leichter von Verletzungen erholen, Fehler zugeben und uns selbst vergeben können.

Die Bereitschaft, sich selbst zu vergeben, ist eine Form des Mitgefühls. Obwohl angeboren, benötigt es der Praxis und Kultivierung. Eine effektive kleine Meditationsübung zur Vergebenspraxis steht hier für Sie als MP3-Datei (5,7 kb) zum kostenfreien Download bereit.

Die Tondatei „Sich selbst verzeihen“, einfühlsam vorgetragen von Frits Koster, bezieht sich auf die ’Kurseinheit 6: Am liebsten alle glücklich‘ aus dem Buch „Mitfühlend leben“ von Erik van den Brink und Frits Koster (S. 172 f.)

Sich selbst -verzeihen (Download)