Die Kunst der geführten Meditation -
Thesen zur Wegbegleitung im inneren Raum

mit Marie Mannschatz
02. - 04. März 2018

Ob Body-Scan, Selbstmitgefühl oder Vergebung – es gibt unzählige Themen in der kontemplativen Arbeit mit Gruppen, in denen wir geführte Meditationen anwenden. Durch das direkte Einwirken auf das innere Erleben braucht es viel Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen, um geführte Meditationen im Gruppenprozess klug einzubinden. Dieses Wochenendseminar bietet reichhaltige Hinweise für die eigene Lehrpraxis.

Für wen und warum

Dieses Seminar kann für Sie geeignet sein, wenn Sie:

  • …Erfahrungen im Anleiten von geführten Meditationen mitbringen
  • … sich auf diesem Gebiet fortbilden wollen

  • Inhalt & Ablauf

    In diesem Seminar möchten wir die wesentlichen Prinzipien in der Kunst der geführten Meditation erörtern und Hinweise für die eigene Lehrpraxis sammeln. Dazu gehören u. a.:

  • persönliche Voraussetzungen der anleitenden Person
  • zeitliche und räumliche Vorbereitung auf geführte Meditationen
  • Themen, Bilder, Inhalte, die sich eignen und nicht eignen
  • Abgrenzung zu vergleichbaren Methoden wie Focusing, katathymes Bilderleben, Phantasie- Reisen
  • Das Wochenendseminar bietet zahlreiche Hinweise für die eigene Lehrpraxis. Wir vergleichen u.a. unterschiedliche CD-Anleitungen, üben in Kleingruppen sprachliche Voraussetzungen und definieren, was keinesfalls in geführten Meditationen vorkommen sollte. Das Seminar richtet sich an max. 30 TeilnehmerInnen.

    Methoden

    Das Seminar besteht aus wechselnden Perioden von geführten Meditationen und stillem Sitzen sowie Dyaden und Gruppengesprächen in Kleingruppen. Darüber hinaus gibt es Vorträge sowie Zeiten der achtsamen Körperarbeit.

    Dozentin

    Marie Mannschatz

    Sie hat bisher acht CDs mit geführten Meditationen veröffentlich, u.a. im ARGON Verlag Berlin („Jeder Tag ein Schritt zu dir“, „Der Weg der Achtsamkeit“ u.a.). Sie übt seit vier Jahrzehnten Achtsamkeitsmeditation und hat 20 Jahre in freier Praxis als Gestalt- und Körpertherapeutin gearbeitet, bis sie in den neunziger Jahren von Jack Kornfield zur Vipassana-Lehrerin ausgebildet wurde. Zusammen haben sie viele monatelange Schweigekurse im Spirit Rock Zentrum in Kalifornien geleitet. Ihre Bücher zur Einführung in buddhistische Alltagspraxis und Meditation wurden in sechs Sprachen übersetzt. Im Herbst 2015 erschien bei Gräfe und Unzer ihr letztes Buch – eine Einführung in die Metta-Meditation.


    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Personen, die schon einige Erfahrung im Anleiten von geführten Meditationen mitbringen.

    Termin

    02. – 04. März 2018

    Seminarzeiten

    Freitag 18.30 - 21.30 Uhr, Samstag 07.00 - 21.00 Uhr und Sonntag 07.00 - 13.00 Uhr

    Seminarkosten

    Frühbucherpreis bis 31. August 2017: 300,- EUR

    Teilnahmegebühr ab 01. September 2017: 340,- EUR

    Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Kosten für die Seminare. Kosten für Verpflegung und Unterbringung sind nicht enthalten.

    Die Anmeldung erfolgt in drei Schritten:

    Schritt 1: Ausfüllen des Anmeldeformulars


    » Anmeldeunterlagen

    Das Anmeldeformular bitte per Post an:

    Institut für Achtsamkeit c/o Susanne Schneider
    Schulstr. 12, D-47918 Tönisvorst
    oder per Fax: 0049 (0) 2151 327 4665

    Schritt 2: Buchung der Unterkunft

    Melden Sie sich bitte danach wegen der Unterkunft und Verpflegung direkt bei Hof Oberlethe an:

    Seminarhaus Hof Oberlethe
    Wardenburger Str. 24
    26203 Wardenburg

    E-Mail: info@hof-oberlethe.de

    Homepage: www.hof-oberlethe.de

    Schritt 3: Überweisung der Kursgebühr

    Die Anmeldung ist verbindlich, wenn die Zahlung in Höhe von 300,- bzw. 340,-Euro auf dem Konto vom Institut für Achtsamkeit eingegangen ist.

    Konto: Institut für Achtsamkeit Verwendungszweck: Meditation 1

    IBAN: DE35360100430418107433 BIC: PBNKDEFF

    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldung erfolgt in der zeitlichen Reihenfolge, in der das unterschriebene Anmeldeformular zurückgeschickt und die Zahlung geleistet wurde. Danach werden wir ihnen die Teilnahme verbindlich bestätigen. Der Frühbucherpreis gilt nur bei Anmeldung und Zahlung vor dem 01. September 2017.