Vertiefungsseminar für MBCT-LehrerInnen

Das Vertiefungsseminar richtet sich an MBCT-LehrerInnen, die an einem Austausch mit KollegInnen interessiert sind, sich weiterentwickeln und neue Denkanstöße von außen für ihre Kurse bekommen wollen.

Für wen und warum

Das Vertiefungsseminar für MBCT-LehrerInnen kann für Sie richtig sein, wenn Sie:

  • … gerade erst mit Ihrer Unterrichtstätigkeit begonnen haben. Zu Beginn der Unterrichtsstätigkeit kann es besonders sinnvoll sein, allgemeine Kompetenzen für die Kursleitung zu entwickeln und zu festigen. Auch der Austausch mit erfahreneren KollegInnen kann inspirierend wirken.
  • … bereits eine fundierte Unterrichtserfahrung mitbringen. Wer schon eine Weile MBCT unterrichtet, dem begegnen zwangsläufig Situationen, die Unbehagen auslösen oder Fragen aufwerfen. Auch dafür bietet der Workshop einen idealen wohlwollenden Raum für einen Austausch.

Ob Sie noch ganz am Anfang Ihrer Unterrichtstätigkeit stehen oder bereits eine Weile dabei sind: Wahrscheinlich kommen auch bei Ihnen irgendwann Unsicherheiten auf. Denn die Rolle des Anleitenden fordert uns heraus, Lehrende zu sein, Lernende zu bleiben und uns weiterzuentwickeln. Auch das MBCT-Curriculum hat sich in den letzten Jahren ständig weiterentwickelt. All das kann Unbehagen auslösen und viele Fragen aufwerfen.

Damit sind Sie aber nicht alleine. Auch Ihre KollegInnen machen oft ähnliche Erfahrungen. Und wenn auch Sie das Bedürfnis haben, in einer unterstützenden Gruppe von LehrerkollegInnen sich über die Herausforderungen des MBCT-LehrerInnen-Daseins auszutauschen, dann ist das Vertiefungsseminar für Sie richtig. Sie sollten bereits erste Erfahrungen in der Leitung von MBCT-8-Wochenkursen mitbringen oder Ihren ersten Kurs planen.

Inhalt & Ablauf

Im kollegialen Miteinander entsteht Raum für Ihre individuelle Fragen und Anliegen aus der MBCT-Kursarbeit. Hier sind einige Beispiele dafür:

  • Fallbeispiele bezogen auf Herausforderungen mit TeilnehmerInnen oder Inquiry
  • Die eigene Rolle als Kursleitung
  • Methodisch-didaktische Fragen zu einzelnen Wochenthemen
  • Fragen zu MBCT-Weiterentwicklungen oder zur Anleitung von Übungen
  • Fragen zu Vorgesprächen und Refresher-Angeboten.

Die inhaltlichen Schwerpunkte und der Ablauf des Seminars ergeben sich aus Ihren individuellen Anliegen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zum Austausch über die eigenen Unterrichtsmaterialien.

Teilnahmevoraussetzungen

Abgeschlossene MBCT-Weiterbildung mit Zertifikat. Sie sollten bereits erste Erfahrungen in der Leitung von MBCT-8-Wochenkursen mitbringen oder ihren ersten Kurs planen.

Termin

17. – 19. November 2017

Seminarzeiten

Freitag 16:00 - 18:00 Uhr und 19:15 - 20:45 Uhr
Samstag 9:00 - 18:00 Uhr und 19:15 - 20:45 Uhr
Sonntag 9:00 - 12.00 Uhr

Seminarkosten

Frühbucherpreis bis zum 30. Mai 2017: 300,- EUR

Teilnahmegebühr ab dem 1. Juni 2017: 340,- EUR

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Kosten für das Seminar. Kosten für Unterbringung und Verpflegung sind separat und direkt mit dem Seminarhaus abzurechnen.

Veranstaltungsort

Haus Klara, Kloster Oberzell, Zell am Main

Die gastfreundliche Atmosphäre des Bildungshauses „Haus Klara“ in Zell am Main bietet einen guten Rahmen für dieses Wochenende. Es ist vom Bahnhof Würzburg aus leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Die Kosten für Übernachtung mit Vollverpflegung betragen im Einzelzimmer ca. 160,- Euro/Person und im Doppelzimmer 150,- Euro/Person.

Dozentin

Heike Alsleben, Diplom-Psychologin, geb. 1968, ist Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) und MBCT-, MBSR- und MBCL-Lehrerin. Sie ist in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf verantwortlich für die Spezialambulanz für Angst- und Zwangsstörungen und hat an einer randomisierten kontrollierten Studie zur Wirksamkeit von MBCT bei Zwängen der Unikliniken Freiburg und Hamburg mitgearbeitet. Sie ist Autorin des Buches: Ein Kurs in Achtsamkeit. MBCT – der heilsame Weg aus Niedergeschlagenheit und Depressionen. Langjährige Meditationspraxis in verschiedenen Traditionen. www.heike-alsleben.de

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten:

Schritt 1: Ausfüllen der Dokumente

Das Anmeldeformular sowie das SEPA-Lastschriftmandat bitte per bitte per Post an:

Institut für Achtsamkeit c/o Susanne Schneider

Schulstr. 12, D-47918 Tönisvorst

oder per Fax: 0049 (0) 2151 327 4665

Anmeldeunterlagen zum MBCT-Vertiefungskurs

Schritt 2: Überweisung der Kursgebühr

Die Anmeldung ist verbindlich, wenn die Zahlung in Höhe von 300,- bzw. 340,-Euro auf dem Konto vom Institut für Achtsamkeit eingegangen ist.

Konto: Institut für Achtsamkeit

IBAN: DE35360100430418107433 BIC: PBNKDEFF

Verwendungszweck: MBCT Vertiefung

Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt. Die Anmeldung erfolgt in der zeitlichen Reihenfolge, in der das unterschriebene Anmeldeformular zurückgeschickt und die Zahlung geleistet wurde. Der Frühbucherpreis gilt nur bei Anmeldung und Zahlung vor Juni 2017.

Nach Erhalt des Anmeldeformulars und Eingang der Zahlung werden wir Ihnen die Teilnahme am MBCT Vertiefungsseminar verbindlich bestätigen.

Sie haben Fragen? So erreichen Sie uns

Tel.: 0049-(0) 172-2186681

Sprechzeiten: Dienstag & Donnerstag 10 - 13 Uhr

E-Mail: info@institut-fuer-achtsamkeit.de