SPRACHE
FAQ  Kontakt 

EMA-Grundlagentraining

Eine dreitägige Einführung in die verkörperte Achtsamkeit

mit

Dr. Linda Lehrhaupt

28.09. - 01.10. 2023

Lassalle-Haus bei Zug in der Schweiz

Das EMA-Grundlagentraining richtet sich an Personen mit Erfahrung im Unterrichten von Achtsamkeit. Es bietet die Möglichkeit, einige der EMA-Übungen kennenzulernen und zu vertiefen und verschiedene Möglichkeiten zu erkunden, diese Form der Achtsamkeit zu lehren.

Es handelt sich um ein eigenständiges Programm, das Achtsamkeitslehrer*innen eine Fortbildung sowie Ressourcen zur Erweiterung ihres eigenen Unterrichtens bietet. Unabhängig davon, ob Sie sich für die Ausbildung zur EMA-Kursleiter*in entscheiden oder nicht, das Programm verspricht in jedem Fall anregend und bereichernd für die eigene Praxis zu werden.

Das Grundlagentraining dient auch als Voraussetzung für die Teilnahme an einer EMA-Kursleiter-Ausbildung (siehe unten).

Für wen ist das Grundlagentraining gedacht?

  1. Ausgebildete oder sich in Ausbildung befindende Lehrer*innen für ein achtsamkeits-basiertes Programm wie MBSR, MBCT, MSC und MBCL
  2. Achtsamkeitslehrer*innen oder angehende Achtsamkeitslehrer*innen
  3. Lehrer*innen anderer Meditationsformen oder spiritueller Traditionen
  4. Lehrer*innen oder angehende Lehrer*innen für Bewegungskünste wie Tanztherapie, kreative Bewegung, Yoga, Tai Chi, Qigong, Sensory Awareness, Body-Mind Centering, Kampfsportarten
  5. Therapeut*innen, Coaches, Gruppenleiter*innen, Lehrer*innen, etc.

Voraussetzungen für die Teilnahme am EMA-Grundlagentraining

Folgende Kriterien sind erforderlich:

  1. Regelmäßige Achtsamkeitspraxis
  2. Teilnahme an mindestens einem dreitägigen (oder Wochenend-) Schweige-Retreat (falls noch nicht geschehen, kann dies bis zum Beginn des Seminares noch besucht werden)
  3. Erfahrung im Unterrichten von Achtsamkeit
  4. Einige Erfahrung mit Bewegungskünsten

Seminarleitung

Dr. Linda Lehrhaupt
ist die Gründerin und Leiterin des Instituts für Achtsamkeit, dem ältesten
Ausbildungsinstitut seiner Art auf dem europäischen Kontinent. Als Lehrerin,
Trainerin und Supervisorin für achtsamkeitsbasierte Programme ist sie
international als eine der Pionierinnen bei deren Umsetzung im
Gesundheitswesen, in der Gesellschaft und in der persönlichen Entwicklung anerkannt.

Sie wurde in New York City geboren und lebt seit 1983 mit ihrer Familie
in Deutschland. Sie verbringt auch einen guten Teil des Jahres im ländlichen Frankreich.

Dr. Lehrhaupt begann 1993 mit dem Unterrichten von achtsamkeitsbasierter Stressreduktion (MBSR) und bildet seit der Gründung der IAS im Jahr 2001 Lehrer*innen in MBSR aus. Sie ist vom Center for Mindfulness in Medicine, Health Care and Society (CFM) in Worcester, Massachusetts (USA), für das Unterrichten von MBSR zertifiziert und hat einen Doktortitel in Performance Studies von der New York University, mit einer Spezialisierung auf religiöse Rituale und Traditionen. Sie hat auch einen Abschluss in Pädagogik und unterrichtet seit 1971 in der Sekundarstufe und in der Erwachsenenbildung. Dr. Lehrhaupt praktiziert seit 1979 Zen-Meditation und hat die volle Autorisierung als Zen-Lehrerin (Roshi) in der von Taizan Maezumi, Roshi gegründeten White Plum-Linie erhalten. In den späten 1970er Jahren begann sie, Tai Chi und Qigong bei einigen der ersten chinesischen Meister, die in den Westen kamen, zu studieren. Über 20 Jahre lang leitete sie innovative Lehrerausbildungsprogramme für achtsame Bewegung.

Sie ist die Schöpferin des Mindfulness-Based Teacher Project (MBTP), einer Podcast-Serie, die sich der Unterstützung, der Inspiration und dem Wissensaustausch mit Lehrern von achtsamkeitsbasierten Ansätzen, achtsamer Bewegung und Lehrern kontemplativer Traditionen widmet. Bitte besuchen Sie https://bit.ly/3qERkmu. Sie ist Co-Autorin von „Stress bewältigen mit Achtsamkeit: Zu innerer Ruhe kommen durch MBSR“ (Kösel, 2010), und Autorin von „Die Wellen des Lebens Reiten: Mit Achtsamkeit zu innerer Balance“ (Kösel, 2012), und „Stille in Bewegung: Tai Chi and Qj Gong mit Übungen für Körper und Geist“ (Theseus, 2001).

Beginn:

Donnerstag, 28.09.2023 16.00 Uhr

Ende:

Sonntag, 01.10.2023 13.00 Uhr

Kursgebühr:

450,- Euro zzgl. Unterkunft und Verpflegung. Bitte buchen Sie ihr Zimmer direkt im Lassalle-Haus.

Info und Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten:

  1. Melden Sie sich bitte für das Seminar beim Institut für Achtsamkeit an. Das Anmeldeformular liegt den Unterlagen bei.
  2. Melden Sie sich bitte danach wegen der Unterkunft und Verpflegung direkt beim Lassalle-Haus an. Bitte geben Sie den Namen und das Datum des Seminars an. Die Adresse lautet:

Lassalle-Haus
Bad Schönbrunn
CH-6313 Edlibach
Tel. +41 41 757 14 14 (erreichbar von: 09:00-12:00 / 13:00 bis 17:00 Uhr)
info@lassalle-haus.org

Die Anmeldung ist verbindlich, wenn die Anzahlung in Höhe von 100,- auf dem Konto vom Institut für Achtsamkeit eingegangen ist. Bei Anmeldung nach dem 31. August bitte die komplette Kursgebühr direkt überweisen.

DOWNLOAD der Anmeldeunterlagen


EMA Lehrer*innen-Ausbildung 2025

Im Jahr 2025 wird eine Ausbildung zum/zur EMA-Lehrer*in angeboten.

Die Struktur der Ausbildung wird derzeit noch entwickelt. Zum jetzigen Zeitpunkt kann jedoch Folgendes gesagt werden.

  1. Die Ausbildung wird mindestens drei Live-Termine von 3 bis 4 Tagen sowie 2-4 Online-Termine umfassen.
  2. Es werden sowohl ein ausführliches Lehrhandbuch als auch ein Handbuch für die Kursteilnehmenden bereitgestellt.
  3. Audios und Videos aller Übungen werden in einem Webbereich für die Teilnehmenden der Ausbildung zur Verfügung gestellt.
  4. Zertifizierung als EMA-Lehrer*in

Um ein Zertifikat als EMA-Lehrer*in zu erhalten, müssen Sie

  • einen 8-wöchigen EMA-Kurs sowie den Übungstag unterrichten.
  • während der Ausbildung an drei einstündigen Supervisionssitzungen teilnehmen, die von einem oder einer erfahrenen EMA-Leher*in geleitet werden.

Susanne Schneider, Ihre Ansprechpartnerin beim Institut für Achtsamkeit, hilft gerne weiter:

Tel: +49-172-2186681

Sprechzeiten:

Dienstag:10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:10:00 - 13:00 Uhr
Sie können über das Kontaktformular auch Informationen vom Institutsbüro anfordern.

DOWNLOAD

der Anmeldeunterlagen

zum EMA-Grundlagentraining

28.09.-01.10.23

bei Zug in der Schweiz