Jetzt MBCT unterrichten - Refresher für einen guten Start

21. – 23. September 2018

mit Heike Alsleben

Haus Klara bei Würzburg


Dieses Auffrischungs-Seminar richtet sich an MBCT-LehrerInnen, die nach ihrer Teilnahme am MBCT-Aufbaumodul erst wenige oder noch keine Erfahrungen in der Durchführung des 8-Wochen-Programms gesammelt haben und sich Unterstützung und Austausch wünschen, um dies aktiv zu verändern.

Hintergrund

Das MBCT-Curriculum und sein Anwendungsspektrum haben sich in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Es stellt ein gefragtes Angebot für Menschen dar, die im Anschluss an eine wiederholte depressive Krise oder im Rahmen einer anderen psychiatrischen Erkrankung nach Möglichkeiten der aktiven Krankheitsbewältigung und Rezidivprophylaxe suchen.

Wer damit beginnen möchte, MBCT zu unterrichten, dem begegnen vielfältige Herausforderungen und Fragen. Gerade wenn die Teilnahme am MBCT-Aufbaumodul schon eine Weile zurückliegt, liegt der Wunsch nahe, das eigene Wissen aufzufrischen und zu vertiefen, um einen gelungenen Einstieg in die MBCT-Arbeit zu finden und sich persönlich weiterzuentwickeln. Mit diesem Refresher-Seminar möchten wir Sie dabei unterstützen und Ihnen neue Impulse für Ihre Kursarbeit mit auf den Weg geben.

Im kollegialen Miteinander entsteht Raum für individuelle Fragen und Anliegen aus der MBCT-Kursarbeit. Beispiele dafür sind: eigene Hindernisse im Hinblick auf den MBCT-Beginn, Fragen bezüglich Teilnehmern, Vorgespräche, Übungsanleitungen oder Inquiry, die eigene Rolle als Kursleitung, methodisch-didaktische Fragen zu einzelnen Wochenthemen, Input zu MBCT-Weiterentwicklungen.

Aus den individuellen Teilnehmeranliegen entwickeln sich die inhaltlichen Schwerpunkte und der Ablauf des praxisbezogenen Seminars. An einem Abend besteht die Möglichkeit zum Austausch über die eigenen Unterrichtsmaterialien.

Teilnahmevoraussetzungen

Abgeschlossene MBCT-Weiterbildung mit Zertifikat.

Termin

21. – 23. September 2018

Seminarzeiten

Freitag 16.00 - 18.00 Uhr und 19.15 - 20.45 Uhr

Samstag 09.00 - 18.00 Uhr und 19.15 - 20.45 Uhr

Sonntag 09.00 - 12.00 Uhr

Seminarkosten

300,- Euro, ohne Übernachtung und Verpflegung
Nach einer Anzahlung von 100,- Euro, die mit der Anmeldung fällig wird, wird die Restzahlung von 200,- Euro am 01.09.2018 per SEPA-Lastschriftmandat eingezogen

Die Kosten für Unterbringung und Verpflegung sind separat und direkt mit dem Seminarhaus abzurechnen.

Veranstaltungsort

Haus Klara, Kloster Oberzell, Zell am Main

Die gastfreundliche Atmosphäre des Bildungshauses „Haus Klara“ in Zell am Main bietet einen guten Rahmen für dieses Wochenende. Es ist vom Bahnhof Würzburg aus leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Die Kosten für Übernachtung mit Vollverpflegung betragen im Einzelzimmer ca. 160,- Euro/Person und im Doppelzimmer 150,- Euro/Person.

Dozentin

Heike Alsleben, Diplom-Psychologin, geb. 1968, ist Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) und MBCT-, MBSR- und MBCL-Lehrerin. Sie ist in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf verantwortlich für die Spezialambulanz für Angst- und Zwangsstörungen und hat an einer randomisierten kontrollierten Studie zur Wirksamkeit von MBCT bei Zwängen der Unikliniken Freiburg und Hamburg mitgearbeitet. Sie ist Autorin des Buches: Ein Kurs in Achtsamkeit. MBCT – der heilsame Weg aus Niedergeschlagenheit und Depressionen. Langjährige Meditationspraxis in verschiedenen Traditionen. www.heike-alsleben.de

Die Anmeldung zum MBCT Refresher Seminar

Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten:

Schritt 1:

Ausfüllen der Dokumente
Das Anmeldeformular und das Zimmerbuchungsformular bitte per Post an:
Institut für Achtsamkeit c/o Susanne Schneider
Schulstr. 12, D-47918 Tönisvorst
oder per Fax: 0049 (0) 2151 327 4665

Schritt 2:

Überweisung der Kursgebühr
Die Anmeldung ist verbindlich, wenn die Anzahlung in Höhe von 100,- Euro auf dem Konto vom Institut für Achtsamkeit eingegangen ist.


Sie haben Fragen? So erreichen Sie uns

Tel.: 0049-(0) 172-2186681

Sprechzeiten: Dienstag & Donnerstag 10 - 13 Uhr

E-Mail: info@institut-fuer-achtsamkeit.de